Um die beste Leistung aus Ihrem günstigen Mietwagen in Manilva herauszuholen, ist es sehr nützlich und ermöglicht Ihnen, jeden Schritt mit voller Zufriedenheit zu genießen.

Mit dem Verstand in den Urlaub zu fahren, ist ein Schritt nach vorne, um das Beste aus Ihrer Zeit zu machen.

Was können Sie mit einem günstigen Mietwagen in Manilva finden?

Wenn Sie alle Informationen über Manilva erhalten möchten, sollten Sie unseren Beitrag darüber lesen Puerto de la Duquesa, wo Sie alle Geheimnisse dieser Stadt und dieses Hafens finden können.

Fläche: 35,30 Quadratkilometer

Einwohnerzahl: 13.258

Gentilicio: Manilveños

Denkmäler: La Duquesa oder Fort Sabinillas, Santa Ana-Kirche und die Chullera-Türme.

Geographische Lage: Es ist die westlichste Gemeinde an der Costa del Sol und grenzt daher an die Provinz Cadiz.

Es ist 97 Kilometer von der Hauptstadt Málaga und 35 Kilometer von Gibraltar entfernt. Die durchschnittliche jährliche Niederschlagsmenge in der Region beträgt 750 Liter pro Quadratmeter und die Durchschnittstemperatur beträgt 17 ° C.

Es ist ratsam, das herausragendste Monument für seinen historischen und künstlerischen Wert in dieser Gemeinde zu besuchen, die das Schloss der Herzogin oder Fortín de Sabinillas ist , erbaut auf dem Gelände, das die erwähnte römische Villa bewohnt haben muss.

Von seinem Standort aus kann man einen großen Teil der Küste sehen, weshalb sie 1767 dort errichtet wurde, um das Gebiet vor den Piratenüberfällen zu schützen.

Der Bau wurde von einem Einwohner von Sevilla, Francisco Paulino, durchgeführt, der vom König für die Führung einer Kavallerie-Kompanie bezahlt wurde.

Der Entwurf und die Ausführung der Arbeiten wurden vom Ingenieur Miguel del Castillo ausgeführt.

Ein weiteres Monument, das man besichtigen kann, ist die heutige Kirche Santa Ana, die im 18. Jahrhundert auf einem früheren kleineren Tempel aus dem späten 16. Jahrhundert erbaut wurde.

Das heutige Gebäude stammt aus der Mitte des 18. Jahrhunderts.

Die Kirche ist 36 Meter lang und 20 Meter breit und hat eine Höhe von Metern. Sie wurde Mitte des 19. Jahrhunderts renoviert.

Die Chullera-Türme gehören zu der Bauart, die für die Überwachung der Küstengebiete vorgesehen ist.

Eines stammt aus der Nasridenzeit und das andere ist etwas moderner.

 

Erfahren Sie auch mehr über Casares

Die Stadt Casares liegt zwischen der Serranía de Ronda und der Costa del Sol und ist eines der andalusischen Dörfer auf dem Berg.

Die Gemeinde erstreckt sich zwischen der Costa del Sol, zu der sie gehört, der Serranía de Ronda und dem Campo de Gibraltar. Die Region verfügt über eine Vielzahl von Landschaften, die jedes dieser Gebiete auszeichnen, obwohl sie mehr Merkmale von Bergregionen aufweist Terrain.

Casares ist eine Gemeinde, die sich zum Meer hin öffnet und zwei Kilometer Strand bietet. Sie ist Teil des touristischen Angebots der Städte an der Costa del Sol.

Die Gemeinde hat städtische Charakteristika arabischen Ursprungs. Sie ist von großer Schönheit und beweist, dass sie seit 1978 zu einem historisch-künstlerischen Ort erklärt wurde.

Casares hat eine herausragende Position, die es ihm erlaubt, einzigartige Naturräume zu haben, deren Orographie miteinander verbunden ist zur Serrania de Ronda.

In der Gemeinde Casares finden wir die Sierra Bermeja, einen geschützten Naturpark, in dem Sie Gänsegeier oder die traditionellen grünen und wunderschönen spanischen Tannen dieser ökologischen Umgebung sehen können.

Die römische Präsenz wird durch die Überreste des Cortijo de Alechipe demonstriert, von denen angenommen wird, dass sie zur römischen Stadt Lacipo gehörten.

Im Jahr 61 v. Chr. Befand sich Julius Caesar in Casares, einem spanischen Prätor, und die Tradition besagt, dass er in den schwefelhaltigen und alkalimagnetischen Bädern der Hedionda und des Herzogs von einem Leberleiden geheilt wurde, das er erlitt.

Das heutige Stadtzentrum verdankt seinen Ursprung jedoch der arabischen Kultur. Zu dieser Zeit war es eine ummauerte Stadt mit zwei Toren, eines in der Calle Villa, wo einige Überreste aufbewahrt werden, und das andere in der Calle Arrabal.

Das muslimische Zeichen bleibt im Rahmen des Dorfes erhalten, mit Straßen mit arabischem Flair wie Callejón del Rey, Calle Villa und den Straßen von Calle Arrabal sowie in den Ortsnamen Benamorabe, La Alquería, Cerro del Moro oder Almáchar.

Für einige Historiker stammt Casares von „Caxara“, einer arabischen Festung, für andere aus dem Namen „Caesar“ (Caesar, politischer und militärischer römischer Führer).

Die Ruinen der Festung sind noch aus der muslimischen Zeit erhalten. Die Ruinen einer arabischen Burg aus dem 13. Jahrhundert und einige Überreste der alten Stadtmauer sind erhalten.

Nehmen Sie Ihre günstige Autovermietung in Manilva und essen Sie das beste Essen!

Die Gastronomie in Manilva basiert auf der abwechslungsreichen mediterranen Küche, in der Olivenöl die Hauptzutat ist.

Die typischen Gerichte werden mit lokalen Produkten wie Trauben, Rosinen, Ziegenkäse, Honig, Trauben usw. zubereitet.

Da es sich wie in den umliegenden Dörfern um ein Fischergebiet handelt, basieren seine kulinarischen Spezialitäten auf Gerichten, deren Hauptbestandteil frischer Fisch und Fisch sind Schaltier.

Dorade, Meerbarbe, Zackenbarsch und Thunfisch, die auf unterschiedliche Weise zubereitet werden, sind die häufigsten Gerichte in der Gastronomie, aber die beliebtesten sind gebackene Sardinen.

Spargelsuppen, Tomatensuppen, Muschelsuppen und Tintenfischeintöpfe, Spinat- oder Mangold-Kürbissuppen und Krake salmorejo gehören zur Gastronomie der Gemeinde.

Hervorragend ist auch die hohe Qualität der in seinem Land erzeugten Muskatweine.

Und … Was ist mit dem Essen in Casares?

Die Küche von Casar ist sehr reichhaltig und abwechslungsreich, und es gibt zwei Arten von Gastronomie, die der Berge und die des Strandes.

Seine leckeren Eintöpfe sind mit ‚pringá‘ und dem Brüheeintopf mit Kichererbsen, Schlachtfleisch und Speck, Ziegenfisch, Blutwurst, Gazpacho cacereño, den Sierra Cretellina-Käse, der mit Ziegenmilch auf handwerkliche Art zubereitet wird, hervorgehoben Holzofen.

In der Küche der Küstenregion sticht der gebratene Fisch, der Gazpacho, hervor. Aber das Hauptgericht ist die sogenannte ‚Sardine Moruna‘.

In der Konditorei können wir die gebratenen Kuchen oder die berühmten hausgemachten Biskuitkuchen erwähnen, die mit Honig oder Schokolade serviert werden können.

Genießen Sie Ihren günstigen Mietwagen in Manilva?

Die Fahrt endet nicht hier, genießen Sie Ihre günstige Autovermietung in Manilva und fahren Sie durch die Stadt, um die Geheimnisse dieser Stadt zu entdecken.

Teilen Sie uns mit, was Sie über die Stadt dachten und ob Ihr Guide Ihnen und unserem Mietwagen hilfreich war. 😉

Genießen Sie Ihre Ferien!